TEXTILE FORENSIK

VORWÄSCHE

STREET-SHOPPING: durch die Straßen der Stadt auf Weg zum eigen Stil!

 

Eine petrolblaue Jogginghose von G-Star Raw, das kleine Schwarze von Dior oder den Sport-BH von Calvin Klein?
Berlins nachhaltigstes fashionlabel STREETWARE saved item bietet die größte und vielfältigste Auswahl an Modemarken der Stadt! Auf unseren Touren durch die Metropole richtet sich unser Begehren nicht auf die Auslagen der Schaufenster oder die Wühltische vor den Geschäften. Online-shopping bei Zalando war gestern. Die Ware wird in Kartons mit einem Waschzettel ‚zu verschenken‘ auf Fensterbrettern und vor Hauseingängen angeboten. Entdecken Sie Schluppenblusen und Tanktops, Baby‘s first dress oder Baggy-Jeans in Übergrößen da wo die Stadt am urbansten ist – an den Ufern von Rinnsteinen, leger über Pöller drapiert, an den Nahstellen zwischen öffentlichem und privaten Raum.

Lenken Sie mit uns einen fahrbaren Wäscheständer durch die Straßen. Lassen Sie sich inspirieren von abgestreiften textilen Hüllen und Hosenbeinen. Der Weg zum eigenen Stil führt über das Pflaster der Stadt! Rollen Sie mit uns um die Häuser und genießen Sie den Flow zirkulärer Lebensweise.

STREETWARE saved item macht Mode nachhaltig und zugänglich! Für Jede*n! Für alle!

Die zwei-/ bis dreistündige Tour findet ab März 2021 regulär einmal wöchentlich statt.
Gerne vereinbaren wir darüber hinaus individuelle Termine.

Auf Grund der Verordnungen zur Einschränkung der Corona-Pandemie flanieren wir bis auf weiteres im Duo durch Neukölln, Wedding oder Charlottenburg.

Sie bestimmen den Preis. Wir legen keine Kosten fest, nennen aber einen Richtwert von 10.- €/ Tour. Ihre Spenden nehmen wir gerne entgegen. Für Menschen mit geringem Einkommen ist unser Angebot kostenfrei.

Als Ausgangspunkt wird eine zentrale U-Bahnstation festgelegt.
Endpunkt ist unser
Waschsalon bei Renata
Jansastraße 12
12045 Berlin

Anmeldungen unter: stadtführung@streetware-saved-item.net 

 

DE